Jepp. Ich bleib dann mal hier. //

  • Schnee ist schön.
    Wenn pralle, dicke Flocken vom Himmel fallen, sich zu weißen Bergen auftürmen, die Landschaft verzuckern und es ein knarzendes Geräusch macht, wenn man mit den Füßen in die weiße Masse tappt. Dann kommen die Busse ein wenig später und man hat hin und wieder nasse Füße. Aber das nimmt man in Kauf. Auch das klirrende Gefühl im Gesicht, wenn sich hanseatischer Wind dazu gesellt und einem die süßen Flocken um die Wangen peitschen. Da freut man sich um so mehr, wenn man mit schwerem Gepäck und kalten Füßen endlich am Flughafen angekommen ist, um dort zu erfahren, dass die Aussicht auf Sonne sich weiterhin gedulden muss. Wäre ja auch zu viel verlangt, wenn die Fluglinie Ryanair sich einen Moment früher dazu entschlossen hätte, bekannt zu geben, dass der Winterspaß für das Fluggerät eine Portion zu spaßig ist, um auf der kleinen Blankenseer Landebahn erfolgreich über das Rollfeld zu knattern. Bevor da was schief geht, macht man doch gerne mit vielen anderen netten Reisenden aller Nationen und aus jeder Himmelsrichtung eine durch die komplette Flughafenhalle reichende Polonaise, bei der man nett plaudern, sich kennenlernen und mit nicht gereichten Getränken auf die blau-gelbe Fluglinie anstoßen kann. Ein Lob auf das Smartphone, das einem in der Schlange stehend zumindest kleine Happen an Informationen über das weitere Prozedere auf den Bildschirm wirft. Zweieinhalb Stunden später, nachdem man Freundschaften geschlossen und sich im gemeinsamen Leid mit den anderen Nichtfliegern freudig ausgetauscht hat, bekommt man dann die Information, dass man kostenfrei umbuchen kann. Auf die nächstmögliche, freie Maschine, die ebenfalls vom Flughafen einer niedlichen, kleinen Hansestadt abheben wird. Schon am Freitag. Und nur 180 km entfernt. Das finde ich prima. Denn bis dahin kann ich noch ein bisschen Schneemänner bauen und mich Zuhause darüber freuen, dass von einer Woche Aufenthalt auf Mallorca immerhin ein ganzes Wochenende übrig bleibt. Vorausgesetzt in Bremen weiß man Ende der Woche, wie man Flugzeuge enteist. Jucheeh!

    Und wenn Ihr mir einen Gefallen tun wollt, dann schreibt mir doch, wofür das gut ist?! Hat irgendwer ne schlaue Idee?

    *

    ryanair flug annuliert


    März 11th, 2013 | JAgentin | 5 Comments | Schlagwörter: ,

About The Author

Eva Gieselberg

5 Responses and Counting...

  • martina 03.11.2013

    OH NO!!!! Du Arme! das ist gemein! Mhm…. aber vielleicht ist es dafür gut, dass wir uns am Donnerstag sehen? Oder Du kommst auf ein Stück Kuchen bei uns vorbei ;-) Wir bauen dann ein Iglu, für einen Schneemann ist es zu viel Schnee!

    Oder Du nimmst einfach eine gemütliche Auszeit zu Hause! Ich weiß, alles keine wirklichen Alternativen.
    Ich leide mit Dir! Aber wie Du schon sagst, für irgendwas ist es immer gut! Also Kopf hoch!
    Bis Donnerstag, falls ich dann hier noch rauskomme ;-)))

    LG
    Martina.

  • Voll blöd ist das vom Wettergott!
    Aber vielleicht kommt noch irgendetwas ganz Tolles auf dich zu, wenn du hier bleibst.
    Das wünsch ich dir zumindest.

    lg Jeanette

  • Liebe Schwester,
    grossartiger post aus sehr bescheidenem Anlass!
    Wie wäre es wenn das Wetter dafür gut wäre, wenn wir uns morgen in HH zum Frühstück treffen und einen Schwesterntag verleben?
    Liebe Grüsse aus dem Schnee auf der anderen Seite der Elbe!
    Bella

  • Eine Nachricht an die Schwester, hinterm Deich.
    Heute steht schon ein Alternativprogramm. Aber Plan B für Donnerstag sieht HH vor.
    Wie wäre es da? Gleich mehr am Telefon.
    Es grüßt Eva im Schnee.

  • Was für ein witziger,anschaulicher Situationbericht.
    Aber,
    no hay mal que por bien no venga (spanisches Sprichwort).
    Die Sonne wartet !

Leave a Reply

* Name, Email, and Comment are Required