Scharf bewaffnet //

  • Zurück bin ich. Im winterlichen Lübeck. Und ich habe etwas dazu gelernt. Meine Erkenntnis des gestrigen Tages: Ich bin eine Gefährdung für die Flugsicherheit. Holzlineal in Pistolenform.Habe beim Sicherheitscheck am Züricher Flughafen für großen Aufruhr gesorgt. Denn, gutgläubig wie ich bin, hatte ich doch ernsthaft angenommen, mit einem waffenförmigen Holzlineal durch die Kontrollen zu rutschen. Denkste! Mein frisch gekauftes Weihnachtsgeschenk wurde kurzerhand konfisziert. Zu groß das Risiko, dass die Jagentin an Bord des Flugzeugs einen Rappel bekommen und Passagiere oder Besatzung mit dem Hölzchen ernsthaft bedrohen könnte. Nach einer kurzen Diskussion über Versand- und Deponiermöglichkeiten am Flughafen hiess es Abschied nehmen, von meinem 20 Zentimeter Kaliber. Die bedrohliche Neuerwerbung wanderte in die Tonne. Einfach vernichtet! Frei von Geschenken bin ich dann geknickt nach Hamburg geflogen. Schutzlos und einsam hab ich mich gefühlt. Total unbewaffnet eben. Zum Glück habe ich gerade eine Online-Quelle für Holzpistolen entdeckt. Werde sofort bestellen und jetzt erst recht stets eine Waffe am Körper tragen. In diesem Sinne: Einen sicheren Start ins 2. Adventwochenende!


    Dezember 3rd, 2010 | JAgentin | No Comments | Schlagwörter: , , , , ,

About The Author

Eva Gieselberg

Leave a Reply

* Name, Email, and Comment are Required