Mit Nadel und Faden …

  • Handgenähte Einladungskarten zur Hochzeit hat definitiv nicht jeder. So ungewöhnlich die mit Nadel und Faden erarbeiteten Hochzeitskarten sind, so schön sind sie auch. Rifle Paper machts möglich. Als ich die Idee der Illustratorin Anna Bond auf ihrem Blog entdeckt habe, war ich sofort hin und weg. Ihre Arbeiten sind neu. Sie sind visuell attraktiv. Und ohne Zweifel individuell.

    hand_sewn_invite1

    Die Katze ist mein ganz besonderer Liebling! Und die Äste und die Blumen… was für eine Arbeit! Denkt Ihr auch: Wie kann man nur so verrückt sein? Fälschlicher Weise ging ich zunächst davon aus, dass Anna Bond jede einzelne Karte von Neuem bestickt und individuell verziert hat. Doch ganz so verrückt ist die Designerin aus Florida dann doch nicht. Vielmehr wurde ein ‘Grundmodell’ angefertigt, eingescant und dann als Druck vervielfältigt. Im Komplett-Set mit Antwortkarte, Wegbeschreibung und liebevoll beschrifteten Umschlägen sieht das ganze dann folgendermaßen aus:

    hand_sewn_invite_2

    Die Wegbeschreibung hat es mir besonders angeht. Wie kreativ kann man sein? Ich bin absolut begeistert…

    hand_sewn_invite_3

    Alle Bilder von RIFLE PAPER.


    Mai 13th, 2010 | JAgentin | No Comments | Schlagwörter: , , , ,

About The Author

Eva Gieselberg

Leave a Reply

* Name, Email, and Comment are Required