Hochzeit… bei Wind und Wetter.

  • Bittere 9 Grad, kühler Ostsee-Wind und nicht enden wollender Dauerregen – die Wetterverhältnisse für eine Hochzeitsfeier im Wonnemonat Mai waren am Wochenende alles andere als optimal. Mein erster rundum Hochzeitseinsatz in diesem Jahr fand statt bei Wind und Wetter. Das legendäre Baumstammsägen vollzog das frisch vermählte Paar aus Schwerin unter aufgespannten Regenschirmen. Bis die Birke nur so krachte. Ständiger Begleiter der anschließenden Planwagenfahrt an den nahe gelegenen Ostseestrand: Ein Turm aus Wolldecken. Und während die Rückkehrer im Gutshaus langsam wieder warm wurden, brutzelte zur Freude der Hochzeitsgesellschaft ein einst wildes Schwein, erlegt im Harkenseer Forst, am rotierenden Spieß auf der platschnassen Schlossterrasse. Und wer hat sich gestört am Wetterwahnsinn: Niemand!

    bouquet jagentin harkensee

    Glückliche Hochzeitsgäste haben ein fröhliches Fest gefeiert. Schlechtes Wetter? Egal!! So muss es sein. Alle haben sich gefreut. Ich mich auch. An dieser Stelle nochmals meine herzlichsten Glückwünsche an die frisch gebackenen Eheleute. Und an meine liebe Blog-Bekanntschaft Consuela, die ebenfalls am vergangenen Wochenende den großen Schritt in die Ehe wagte …


    Mai 17th, 2010 | JAgentin | 1 Comment | Schlagwörter: , , , ,

About The Author

Eva Gieselberg

One Response and Counting...

  • Consuela 05.17.2010

    Oh dankeschööön! *umarm*
    Jaja, die Tücken der Ostsee… ein paar Kilometer weiter sah es nämlich auch nicht besser aus! Aber egal, es war ein unvergesslicher Tag und daran konnte auch der Wettergott nichts ändern ;)

Leave a Reply

* Name, Email, and Comment are Required